du fehlst mir so

Doch ich kann es dir nicht sagen. 

Ich muss schweigen, 

Aber meine Gedanken schweigen nicht. 

Mein Herz, 

Übervoll. 

Wohin mit all dem, 

Was nicht über die Lippen tanzen kann? 

Oh, wie gern ich dir doch sagen würde,

Wie gern ich dich hab. 

Vielleicht mach ich es einfach, jetzt, 

Gleich hier: 

Ich hab dich so gern, wie 

Diesen einen Stern da über dir!

Ihr beiden funkelt um die Wette, 

Und ich schau euch von weiten zu. 

Ich bin der Stern nebenan. 

Doch ich kann es dir nicht sagen. 

Ich muss schweigen, 

Doch mein Funkeln schweigt nicht. 

-vhw 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s