Der französische Kuss auf einer urberliner Parkbank


Wir saßen dort, unschuldig auf einer urberliner Parkbank Wir saßen dort, angetrunken auf einer urberliner Parkbank
Du sprachst, ich hörte
Ich sprach, du hörtest
Ich sprach weiter
Du neigtest meinen Kopf dir zu
Unsere Lippen
entfachten ein Feuerwerk ein Prickeln sich zog
über unsere Lippen hinweg
Deine Hand an meinem Rücken Sie zog mich ganz nah an dich Ich gleite dahin
Schmelzend in deinen Armen
Ich biss auf deine Lippe
nur um mich in deine Augen verlieren zu können
Wo bin ich?
Küssend gleiten wir davon ich in dich – du in mich
für unsere Zungen
ein Kinderspiel
Wir saßen dort, verschlungen auf einer urberliner Parkbank Wir saßen dort, küssend
auf einer urberliner Parkbank
-vhw

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s